Demenzangebote_455_Header.jpg
UnterstützungsangeboteUnterstützungsangebote

Sie befinden sich hier:

  1. Leistungen
  2. Unterstützung bei Demenz
  3. Unterstützungsangebote

Angebotsübersicht

Betreuungsgruppe

Unsere Betreuungsgruppe für Demenzkranke - eine kleine Auszeit, auch für die Angehörigen.

Zweimal in der Woche treffen sich dementiell erkrankte Menschen, eine Fachkraft, sowie speziell geschulte ehrenamtliche Helfer*innen, um den Vormittag miteinander zu verbringen. Hierbei stehen die Bedürfnisse des dementiell erkrankten Menschen im Vordergrund – wir richten unseren Tagesablauf nach den Wünschen, Empfindungen und Vorlieben unserer Gäste. Von einem gemeinsamen Frühstück, über einem bildhaft untermauerten und alle Sinne ansprechenden Schwelgen in Erinnerungen, bis hin zu kleinen Ausflügen zu aktbekannten Orten ist alles denkbar. Dabei gilt stets die Devise: auch Nichtstun ist erlaubt – Freude und Entspannung stehen im Vordergrund, alles läuft ohne Zwang. Unsere einfühlsamen Ehrenamtlichen setzen entsprechende Impulse und gehen auf die Bedürfnisse Ihres erkrankten Angehörigen ein.

Zeit zum Durchatmen: Während wir uns in der Zeit von 10 – 13 Uhr liebevoll ihren erkrankten Angehörigen widmen, können Sie die Zeit für sich nutzen, um sich selbst eine kleine Auszeit zu gönnen, Ihre Kraftreserven aufzutanken oder Liegengebliebenes zu erledigen.

Fahrdienst: Unser ehrenamtlicher Fahrdienst holt unsere Gäste bei Bedarf zu Hause ab und bringt sie sicher wieder nach Hause.

Termine und OrteDienstag, 10:00-13:00 Uhr: Hoheluftchaussee 145

Donnerstag, 10:00-13:00 Uhr: Nachbarschaftstreff Langenfelde, Nieland 10 (Marktplatz Linse)

Die S-Bahn-Haltestelle Hamburg-Langenfelde liegt in unmittelbarer Nähe. (Linien A1,S3,S21).
AnmeldungFür die Teilnahme an den jeweiligen Gruppen ist eine Anmeldung erforderlich, die per Telefon unter 040 / 411 706 - 0 oder E-Mail an info(at)drk-eimsbuettel.de erfolgen kann.
KostenFür die Teilnahme fallen Kosten von 8 Euro je Stunde an (Entlastungsbeitrag der Pflegebedürftigen kann dafür genutzt werden).

Die Kosten für Hin- und Rückfahrt durch unseren Fahrdienst betragen 6 Euro.

 
Vielleicht haben Sie auch Interesse daran, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen? Besuchen Sie hierfür gerne auch unsere Angehörigengruppe.

Angehörigengruppe

Die Betreuung eines dementiell erkrankten Angehörigen ist eine große Herausforderung und stellt den eigenen Alltag völlig auf den Kopf. Dort, wo am meisten Unterstützung gebraucht wird, brechen die Kontakte weg. Dort, wo einem Mut und Zuversicht zugesprochen werden sollte, sind Vorwürfe und harsche Worte an der Tagesordnung.

Tauschen Sie sich aus: Ein Austausch mit anderen Betroffenen hilft dabei, seine eigene Situation zu reflektieren, mit schwierigen Situationen besser umzugehen und seinen eigenen Gedanken und Emotionen einfach einmal Raum zu geben.

Von Erfahrungen profitieren: In unserer Gesprächsgruppe treffen sich Angehörige von dementiell erkrankten Menschen und profitieren dabei von einem Erfahrungsaustausch. Eine Fachkraft begleitet die Treffen und steht für Fragen zur Verfügung.  In entspannter Atmosphäre treffen wir uns einmal im Monat, eine Voranmeldung ist nicht nötig – kommen Sie einfach vorbei, wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Termine und OrteDie Angehörigengruppe trifft sich am ersten Montag des Monats, 17:00-19:00 Uhr, DRK Sozialstation Eimsbüttel Nord, Heußweg 41, 20255 Hamburg

Sie erreichen uns mit der U2, U.Bhf, Osterstraße.
AnmeldungEine Voranmeldung ist nicht nötig – kommen Sie einfach vorbei!
KostenDie Teilnahme an den Treffen ist kostenlos.

Bunter Nachmittag

Gemeinsam lachen, sich mit anderen austauschen und einen Nachmittag lang den Alltagsstress hinter sich lassen: Der Bunte Nachmittag ist ein Angebot für Menschen mit Demenz und ihre Familien. Bei Auftritten von Künstlern, Kaffee und Kuchen sowie netten Gesprächen stehen Freude und Spaß im Vordergrund. Wir freuen uns auf Sie!

Unser ehrenamtlicher Fahrdienst holt die Gäste bei Bedarf zu Hause ab und bringt sie sicher wieder zurück. 

Termine und OrteDer Bunte Nachmittag findet am ersten Sonntag im Monat, 15:00-17:00 Uhr, Nieland 10 („Linse“), 22525 Hamburg statt.

Die S-Bahn-Haltestelle Hamburg-Langenfelde liegt in unmittelbarer Nähe. (Linien A1,S3,S21).
AnmeldungEine vorherige Anmeldung ist nicht nötig. Kommen Sie einfach vorbei!
KostenFür die Teilnahme fallen Kosten von 8 Euro je Stunde an (Entlastungsbeitrag der Pflegebedürftigen kann dafür genutzt werden).

Kosten für Hin- und Rückfahrt durch unseren Fahrdienst betragen 6 Euro.

Bei den auf dieser Seite dargestellten Angeboten handelt sich um ein Projekt des DRK Kreisverbandes Eimsbüttel in Kooperation mit der DRK Hamburg Soziale Dienste Eimsbüttel GmbH.

Ihre Ansprechpartner:

Lena Hillerns

Referentin Ehrenamt und Projektmanagement

DRK Kreisverband Hamburg-Eimsbüttel e.V.
Hoheluftchaussee 145
20253 Hamburg
Telefon: 040 / 411 706-26
Mail: lena.hillernsdrk-eimsbuettel.de
Meike Simon

Fachkraft Demenz

DRK Hamburg Soziale Dienste Eimsbüttel GmbH
Försterweg 48, 22525 Hamburg
Telefon: 0151 / 68930958
Mail: simondrk-sd-eimsbuettel.de