Zwei Mitarbeiterinnen besprechen sich
10 gute Gründe, beim DRK zu arbeiten10 gute Gründe, beim DRK zu arbeiten

10 gute Gründe, beim DRK zu arbeiten

1. Wir arbeiten partnerschaftlich

  • Langfristige und verlässliche Dienstplanung
  • Arbeit in Pflegeteams
  • Flexible Teilzeitarbeit
  • Freizeitausgleich für Wochenendarbeit

2. Wir beschäftigen fair

  • Gehaltszahlung am 15. des laufenden Monats
  • Funktionszulagen für besondere Aufgaben
  • Betriebliche Altersvorsorge: Betriebsrente
  • Private Altersvorsorge durch Entgeltumwandlung
  • Proficard
  • Kindergartenzuschlag

3. Wir qualifizieren uns weiter

  • Innerbetriebliche Fortbildung
  • Externe Aus- und Weiterbildungen
  • Ausbildungsbetriebe für Altenpflege und GPA

4. Wir pflegen anspruchsvoll

  • Wöchentliche Dienstbesprechung
  • Teamsupervision und Einzelcoaching
  • Qualitätszirkel

5. Wir sind spezialisiert

  • Palliativpflegefachkräfte
  • Gerontopsychiatrische Fachkräfte
  • Wundexperten
  • Praxisanleiter

6. Wir achten auf uns

  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Ideenreiche Gesundheitsaktionen

7. Wir sind für alle da

  • Mitarbeiter verschiedener Nationalitäten
  • Mitarbeiter verschiedener Religionszugehörigkeiten
  • Unabhängige, überparteiliche Dienstleistungen

8. Wir sind effizient mobil

  • Regionale Tourenplanung
  • Kurze Wege mit Fahrrädern, E-Bikes + Pkws

9. Wir sind ausgezeichnet

  • Hamburger Gesundheitspreis (2009 und 2011)
  • Fahrradfreundlicher Arbeitgeber (2010)

10. Wir genießen Vorteile

  • Rabatte durch DRK-Partner (Auto, Reise, Versandhäuser)

Zum Weiterlesen

Wir als Arbeitgeber

Unsere Mitarbeiter sind es, die dafür sorgen, dass unsere Kunden pflegerische gut versorgt und wertgeschätzt werden. Daher ist es uns wichtig, für unsere Mitarbeiter optimale Rahmenbedingungen zu schaffen. Weiterlesen

Das Herz guter Pflege: Unsere Mitarbeiter

Gute Pflege und Betreuung braucht gute Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Deshalb legen wir großen Wert auf ein vertrauensvolles und teamorientiertes Miteinander. Weiterlesen